Poly Treff Bielefeld und Poly People Pep Talk

POLY TREFF BIELEFELD

 

Wir sind eine bunte Gruppe an Menschen, die sich seit August 2021 über eine Telegramgruppe vernetzt und sich ca. monatlich an einem öffentlichen Ort trifft. Wir bestimmen das nächste Treffen demokratisch gemeinsam per Umfrage. Mitbestimmung und eigene Ideen sind daher herzlich erwünscht, aber keine Pflicht. Es sind alle Menschen willkommen, die bereits konsensuell nicht-monogam leben, leben wollen oder daran interessiert sind. 

Wir sind ein safe(r) space. Das heißt, dass wir uns wertschätzend auf Augenhöhe begegnen und darauf achten, möglichst diskriminierungsfrei miteinander umzugehen. Wichtig ist, dass sich alle wohl fühlen und vertrauensvoll austauschen können. Als Datingportal eignet sich die Gruppe also nicht - dafür ist z.B. okcupid zu empfehlen.

Es dürfen sich Diskussionsrunden über mitgebrachte Themen/Fragen als auch einfach nur gemütliches Beisammensein entwickeln. Über die Vorstellungsrunde hinaus sind tiefgründige Gespräche gerne gesehen. Dafür gibt es auch eine Box mit Fragen zu allen möglichen Poly-/CNM-Themen, die gerne ausprobiert, verbessert und ergänzt werden darf. Außerdem wollen wir uns über Erkenntnisse sowie Erfahrungen austauschen, Wissen miteinander teilen und Veränderung leben. Erstmal nur zuhören ist natürlich ebenfalls okay.

Kontakt zu Luna kann über Polyamorie-Bielefeld@web.de hergestellt werden. Um zu gewährleisten, dass der Stammtisch ein safe(r) space bleibt, gibt es im Vorfeld ein paar Fragen zu klären. Bei Unsicherheit und Berührungsängsten sind wir auch gerne behilflich. Uns ist das Gefühl von Gemeinschaft wichtig und Personen dort abzuholen, wo sie gerade sind.

 

 

POLY PEOPLE PEP TALK


Wir sind eine größere Gruppe, die sich über einen Signal-Chat sowie bei regelmäßigen persönlichen Treffen rund um alle Polythemen austauscht.

Die Gruppe existiert seit April 2021 und es finden seitdem ca. einmal im Monat Treffen statt. Eine aktive Teilnahme (bei Treffen oder im Chat) ist sehr erwünscht, aber natürlich keine Pflicht.

Es ist uns wichtig, dass die Gruppe ein möglichst geschützter Raum für alle ist.
Rassismus, Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit sowie andere Formen von Diskriminierung dulden wir nicht.

Auch wenn wir schon eine große Gruppe sind (aktuell über 60 Menschen), freuen wir uns immer über neue interessierte Menschen! Da wir trotz der Größe keine anonyme Gruppe sein wollen, möchten wir gerne vor deiner Aufnahme in die Signal-Chat-Gruppe kurz erfahren, wer du bist und was dich zu uns führt.
Dabei ist es egal, ob du bereits polyamörose Erfahrungen hast oder aktuell polyamöros lebst oder einfach nur erstmal an dem Thema interessiert bist.

Momentan sind unsere Kapazitäten so begrenzt, das niemand von uns den Job zur Kontaktaufnahme stemmen kann. Sobald wir jemanden gefunden haben, wird die Kontaktmöglichkeit hier veröffentlicht.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Änderungen und Aktualisierungswünsche zu diesem Stammtisch bitte an die Mailadresse stammtische@polyamor.org senden.